Drucken
Feb
05

Finaltag

Finaltag der Württembergliga und der Bezirkslliga mit der 3. Mannschaft des BSV

finale

BSV Reutlingen bestätigt 8.Platz Württembergliga hat sich in Feuerbach sehr schwer getan!

Das in Feuerbach aufgelegte Ölmuster für die Württembergliga Herren war derart schwer Das der beste Spieler nur 202 Schnitt hatte und der Gesamtligaschnitt bei nur 178,8 Pins lag.

Für den BSV ging es beim letzten Spieltag darum auf den 7. oder 6.Platz zu kommen um ganz sicher aus der Abstiegszone heraus zu sein. Mit 2 gewonnen Spielen und 4 Bonuspunkten hat das Team das Ziel verfehlt und bestätigte seinen 8.Platz.
Das bedeutet das die Absteiger der 2.Bundesliga und die Aufstiegsspiele zur 2.Bundesliga für die Reutlinger entscheidend werden. Szenario 1 Blau Weiß Stuttgart steigt aus der 2.Buli ab und Fellbach gehört bei den Aufstiegsspielen nicht zu den Aufsteigern, dann steigt der BSV Reutlingen ab. Szenario 2, Fellbach
schafft bei den Aufstiegsspielen den Aufstieg dann verbleibt Reutlingen in der Württembergliga, vorausgesetzt die Neckarbowler Tübingen kommen nicht auch noch in die Abstiegszone in der 2.Buli.

Eine tolle Leistung bei den Reutlingern lieferte wieder einmal Marc Scheck mit 198 Schnitt ab.

Endstand Württenbergliga Saison 2012-13:

  1. SV Fellbach 1 169 Pkt. 44.137 Pins
  2. BC Waiblingen 162 Pkt., 44.693 Pins
  3. Böblingen 137 Pkt., 43.853 Pins
  4. Cos Stuttgart 127 Pkt., 43.736 Pins
  5. NBC Tübingen, 112 Pkt., 42.587 Pins
  6. BCT Filderhof, 108 Pkt., 42.941 Pins
  7. KV Stuttgart, 103 Pkt., 42.878 Pins
  8. BSV Reutlingen 100 Pkt., 43.031 Pins
  9. BSV Neckarsulm 68 Pkt. 41.166 Pins
  10. Riverside Tübingen 29 Pkt. 39.515 Pins

Eines der beiden extrem schwachen Spielen gegen BCT Filderhof oder Neckarsulm gewinnen oder 42 Gesamtpins, das hätte dem
Reutlinger Team auf einen sicheren 7.Platz gebracht, ärgerlich aber nun heißt es abwarten ob wir Hilfe bekommen.
Bester Reutlinger über die gesamte Württembergliga war Hendrik Motzer mit 195,5 Schnitt in 37 Spielen.

 

Bezirksliga 4 mit der 3.Mannschaft vom BSV spielte in Metzingen

Bester Spieler Christopher Charles mit 198,7 Schnitt

Das Team startete sehr gut nach den 2 ersten Spielen die gewonnen wurden, war plötzlich eine Minichance vorhanden die fehlende 7 Punkte Rückstand auf COS Stuttgart aufzuholen. Die Euphorie war aber nach einem verlorenen und schwachen 3.Spiel vorbei. Nachdem dann auch noch das 5.Spiel direkt gegen COS verloren wurde war die Hoffnung weg.
8 Punkte Rückstand trennt am Ende das 3.BSV Team vom Meisterplatz in der Bezirksliga 2012-13

Endstand Bezirksliga 4 Saison 2012-23

  1. COS Stuttgart, 131 Pkt., 30104 Pins
  2. BSV Reutlingen 3, 123 Pkt., 30039 Pins
  3. NBC Tübingen 4, 104 Pkt., 28725 Pins
  4. BCE Ludwigsburg 3, 97 Pkt., 28741 Pins
  5. BBC Esslingen, 87 Pkt., 28719 Pins
  6. Filderperle Ruit 3, 82 Pkt., 27754 Pins
  7. Fortuna Tübingen 2,. 59 Pkt., 27820 Pins
  8. BCT Filderhof 3, 36 Pkt., 26374 Pins


Schnitte der BSV Spieler; Christopher Charles 198,71; Marc Keckeisen 156,71; Patrick Keckeisen 167,57; Tobias Zelenka 152,14 Pins

 

Geschrieben von Hendrik Motzer.