Drucken
Jan
28

BSV Reutlingen I schafft wieder den Aufstieg in die höchste württembergische Spielklasse

BSV1Oberliga 2 mit dem BSV Reutlingen

Nach dem Zwangsabstieg im vergangenen Jahr aufgrund anderer württembergische Teams die von der Bundesliga abgestiegen sind, nun wieder der Aufstieg des BSV in die höchste württembergische Liga.

Zum Glück hatte der BSV für den letzten Spieltag einen guten Vorsprung. Denn der Start in Tübingen gestaltete sich schwieriger als erwartet. Trotz allem konnte das Team 4 der 7 Spiele gewinnen bekam aber für seinen Teamschnitt von nur 181,8 immerhin noch 6 Bonuspunkte.

Somit kann das Team einen 14 Punkte Abstand zum Verfolger vorweisen. 
Die Schnitte der Reutlinger Spieler: Chris Reusch 200,67/ Maik Geißler 167/ Marc Scheck 186/ Daniel Herrmann 167 und Hendrik Motzer 190 (2 Spiele)

Endstand Oberliga 2013/14

  1. BSV Reutlingen 1, 131 Pkt.
  2. BF Ludwigsburg , 117 Pkt.
  3. SV Fellbach , 101 Pkt.
  4. Böblingen2, 100 Pkt.
  5. Allianz Stuttgart, 76 Pkt.
  6. SV Böblingen 1, 69 Pkt.
  7. KV Stuittgart2, 67 Pkt.
  8. Filderperle Ruit 1, 59 Pkt

 Landesliga 2 Herren mit dem BSV Reutlingen 2

Beim letzten Spieltag konnte die BSV Spieler nur 2 Spiele gewinnen und hatte
mit 176,8 Schnitt auch nur das 4.beste Pinergebnis. Aber das reichte aus um den Drittplatzierten Bietigheim auf Abstand zu halten.
Die Schnitte der Reutlinger Spieler: Thomas Herrmann 158/ Frank Rendich 184,14/ David Müller 176,8/ Andreas Fahnert 183,4/ Marc Keckeisen 169,6

Alles in allem kann man mit dem 2.Platz sehr zufrieden sein, in der Hoffnung das man im nächsten Jahr nicht wieder einen so übermächtigen Gegner wie den BSV Esslingen in der Liga hat.

  1. BSV Esslingen 1, 162 Pkt
  2. BSV Reutlingen 2, 97 Pkt
  3. SB Bietigheim, 93 Pkt.
  4. BC-78 Reutlingen 1, 82 Pkt.
  5. ABC Stuttgart Nord 3, 81 Pkt.
  6. Red Bowlers Horb 1, 80 Pkt.
  7. BG Möhringen, 79 Pkt
  8. Power Bowler Esslingen, 45 Pkt